Gemeindeleben

Kirche einmal anders erleben

Jugendfreizeit in Frankreich ein toller Erfolg.

Müde, glücklich und erfüllt mit einer Vielzahl von schönen Erlebnissen und Begegnungen, kehrten die Teilnehmer der Jugendfreizeit von Sankt Georg aus Südfrankreich zurück.

Unter der Überschrift „Kanu, Kick und Kloster“ verbrachten die abenteuerlustigen jungen Leute zusammen mit Pfarrer Thomas Groß abwechslungsreiche Tage am Allier, wo das Erleben von Gemeinschaft in der Natur und Spaß beim Kanufahren im Vordergrund standen. Beim abendlichen Singen am Lagerfeuer und vielen Aktivitäten wuchs die Gruppe schnell zusammen.

Die zweite Hälfe der Fahrt führte in den Süden der Provence, wo man auf dem Gelände eines Klosters wieder die Zelte aufschlug, und nciht zuletzt durch die Begenung mit den Ordensschwestern und Mönchen bleibende Eindrücke gewann. Ein Höhepunkt war hier die gemeinsame Mese mit Bischof Ricard aus Bordeaux, der sich nach dem Gottesdienst gerne zu den fröhlichen Jugendlichen für ein Gruppenfoto gesellte.

So konnten die 14- bis 18-jährigen Teilnehmer der Freizeit Kirche einmal ganz anders erleben. Eine Gemeinschaft, die in einem guten Geist miteinander umgeht udn auf anschauliche Art lernt, dass der Glaube nicht nur in sakralen Gebäuden sondern vor allem mitten im Leben stattfindet, auch wenn man nicht ständig darüber redet, sondern einfach gemeinsam unterwegs ist. Für die Jugendlichen ist klar: Im nächsten Jahr sind wir wieder mit dabei.

Und wenn Sie einmal schauen möchten, was es im Kloster St. Lioba in Simiane noch alles zu entdecken gibt, klicken Sie hier.