Gemeindeleben

Vorfahrt für die Rechte der Kinder

Albertus-Kita besucht den Weltladen und feiert Gottesdienst zum Weltkindertag.

Albertus-Kita besucht den Weltladen

Die Kinder von heute sind die Weltbürger von morgen: Unter diesem Motto beschäftigt sich die Albertus-Kindertagesstätte mit den Rechten der Kinder anlässlich des Weltkindertages, der am 20. September gefeiert wird.

Im Zentrum stehen Themen wie Ungerechtigkeit, Armut und Frieden. Wertvorstellungen wie beispielsweise Toleranz und Gerechtigkeit wurden im Rahmen der Projektarbeit vermittelt. Daran anknüpfend wurde der Weltladen der Pfarrei St. Georg besucht. Herr Rudi Hille und Frau Doris Kellermann, die beide ehrenamtlich tätig sind, erklärten den Kindern sehr anschaulich die Bedeutung von fair gehandelten Produkten. Unter anderem werden Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Honig, Bananen, Reis und Nüsse verkauft, aber auch Taschen, Körbe, Holzspielsachen und Musikinstrumente. Bei dem Einblick in die Lebenswelt der Menschen anderer Kulturkreise stand das Recht auf (Chancen-) Gleichheit im Vordergrund.

Albertus-Kita besucht den Weltladen 2

Zuvorderst geht es beim Weltkindertag um die Rechte von Kindern. Dazu gehören das Recht auf Bildung, eine gewaltfreie Erziehung, auf Freiheit und das Recht auf Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, doch müssen die Rechte, Bedürfnisse und Träume der Kinder in das öffentliche Bewusstsein gerückt und die Durchsetzung vorangetrieben werden. So kann Stück für Stück die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen verbessert werden.

Am kommenden Sonntag (20.09.) wird in vielen Ländern der Weltkindertag gefeiert, in vielen Kulturen ist es regelrecht ein Feiertag für Kinder. Auch in der Gemeinde St. Georg wird der Weltkindertag aufgegriffen. Anhand von selbstgemalten Bildern stellen die Kinder ihre ureigensten Rechte im Gottesdienst um 10.30 Uhr vor, der von Pfarrer Groß gefeiert wird. Im Anschluss sind alle Erwachsene und Kinder zum Kirchencafé eingeladen. Zudem besteht die Möglichkeit den Weltladen zu besuchen.

Albertus-Kita besucht den Weltladen 3