Gemeindeleben

Bibelbande der Albertus-Kita feiert 1000. Geburtstag des Mainzer Doms

Imposantes Gotteshaus versetzt die Kinder bei Jubiläumsbesuch in Staunen. An der Aktion „1000 Kinder feiern 1000 Jahre Dom“ hat sich auch die Bibelbande der Albertus-Kindertagesstätte beteiligt. Der Mainzer Dom ist nicht nur ein Ort für Erwachsene, sondern auch für Kinder. Aus Anlass des Jubiläumsjahrs stand das Gotteshaus in diesem Jahr besonders im Mittelpunkt der Öffentlichkeit.

1000 Kinder feiern 1000 Jahre Dom

Unter der Themenstellung „Das Haus Gottes – den Kindern erklärt“ begaben sich die Kinder der Bibelbande im September zu verschiedenen Stätten des Mainzer Doms: Station wurde auf dem Domplatz eingelegt, auf dem gemeinsam mit Regionalkantor Gregor Knop gesungen wurde, eine Besichtigung der Krypta und ein Besuch des Dommuseums mit seinen lebensgroßen Kirchenfiguren standen ebenso auf dem Programm des ganztägigen Ausflugs in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt.

1000 Kinder feiern 1000 Jahre Dom 2Bereits im Mai war vom Bistum zu einem Tag der katholischen Kindertagesstätten aufgerufen worden. Die Resonanz war enorm: Über 1600 Kinder mit knapp 400 Erwachsenen hatten sich angemeldet. Aufgrund des großen Andrangs hatte es zeitversetzt einen zweiten Tag für die Einrichtungen der Diözese gegeben. Im und um den Dom wurden den Kindern zahlreiche Möglichkeiten angeboten, sich mit dem Bauwerk, der Geschichte sowie seinem Sinn und Zweck vertraut zu machen. Angeboten wurden unter anderem eine Domführung und die Erkundung des Domschatzes.

1000 Kinder feiern 1000 Jahre Dom 3Am 30. September war es dann auch für die Albertus-Kindertagesstätte soweit. Mit dem Zug ging es nach Mainz. Zu einem gleichermaßen beeindruckenden Ereignis wurde der Dom-Besuch der Bibelbande. Natürlich ist den Albertus-Kindern die Pfarrkirche St. Georg vertraut, beispielsweise von Gottesdiensten, die im Laufe der Kindergartenzeit mit gestaltet wurden. Die Bibelbande lernt jedes Jahr die Bensheimer Pfarrkirche im Rahmen von Kirchenführungen näher kennen, doch ist der imposante Mainzer Dom, in dessen Schatten sich die Kinder zum Gruppenfoto versammelten, etwas Besonderes. Begrüßt wurden die Kinder der Bibelbande vom Mainzer Bischof, Karl Kardinal Lehmann. Allein dies war schon eine herausragende Begegnung.