Gemeindeleben

Lautstark und tanzend durch Bensheim gezogen

Straßenfastnacht-Albertus-1 Kindertagesstätte St. Albertus und BKG-Guggemusikern begeistern mit eigener Straßenfastnacht. 

Wie es sich für einen Fastnachtsdienstag gehört: Mit einem dreifach „Bensem eijo“ begrüßten die  Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Albertus die Guggemusiker „Roabdigalle“ der BKG.

Straßenfastnacht-Albertus-2 Diese sorgten mit ihrer fetzigen Musik gleich für gute Stimmung unter den Fastnachtern. Die Kinder hatten sich aus verschiedenen Materialien selbst Instrumente gebaut und unterstützten die „Roabdigalle“ lautstark mit ihrer wilden, mitreißenden Musik, zu der es sich vortrefflich tanzen lässt.

 

 

Straßenfastnacht-Albertus-3 Gemeinsam zogen die bunt verkleideten, einfallsreich kostümierten kleinen und großen Musiker von der Kindertagesstätte entlang der Heidelbergerstraße bis zum Caritasheim „St. Elisabeth“. Unterwegs reihten sich begeisterte Passanten  und Anwohner spontan in den Umzug und das Straßen- und Platzkonzert mit ein.

 

Im Caritasheim angekommen, bejubelten die ebenfalls närrisch gestimmten Seniorinnen und Senioren die Straßenfastnachter und die Guggemusiker legten sich noch mal so richtig ins Zeug. Zu den flotten Rhythmen tanzten die Kinder und die Eltern zogen mit einer Polonäse über das Gelände.

Straßenfastnacht-Albertus-4 Zur Erinnerung an den ersten gemeinsamen Umzug und die fünfte Jahreszeit überreichte Bernd Degenhardt der Kindertagesstätte einen Orden der „Roabdigalle“. Bereits jetzt gibt es neu gewonnene kleine Narren, die sich vor allem für das fahrbare Schlagzeug begeisterten. Ein schöner Ausklang der närrischen Kampagne . . .