Gemeindeleben

Voller Elan in den dritten Tag der Sternsingeraktion

Sternsingeraktion 2012

Tatsächlich waren am dritten Tag noch einmal knapp 20 Kinder am Start! Die Gruppe nach Gronau stößt als Erste ab. Gerade wollen noch zwei Gruppen los Richtung Hemsberg und dann das: Regen!

Jetzt hieß es schnell mal Schirme organisieren und die Gronauer Gruppe bremsen, bis auch da genügend Schirme sicher waren. Mit vereinten Kräften kein Problem! In Bensheim gings dann mit zwei Gruppen und vielen Schirmen am Hemsberg los.

Die Köche „Stefan und Stefan“ gaben ihr Bestes, und zauberten eine „königliche“ Lasagne, während die „Nachwuchskönige“ das Pfarrzentrum für kleine „Elefantenrennen“ nutzten.

Derweil zog in Gronau ein heftiger Hagelschauer auf, der die Aktivität abrupt bremste. Doch auf Frau Sattler ist natürlich Verlass und Max bringt seine Truppe erst mal dort in Sicherheit.

Gut getrocknet und aufs Beste verköstigt, können schließlich auch alle Gronauer, die den Segen erbeten hatten, versorgt werden. Zum Trocknen der wahrscheinlich sehr nassen Gewänder wurden derweil mit tatkräftiger Hilfe zweier Bensheimer Mode-Kaufhäuser auf die Schnelle Kleiderbügel organisiert und nach der Rückkehr hieß es Füße trocknen.

Sternsingeraktion 2012

Nach einem super leckeren Mittagessen versammelten sich alle, die in Bensheim unterwegs waren noch zu einem „Abschiedsstern“ bis zum nächsten Jahr. Zu vorderst allen Kindern, dann aber auch allen Erwachsenen, die durch ihre Unterstützung zum Gelingen der Aktion beitrugen, ein herzliches „Vergelt`s Gott“ und hoffentlich ein Wiedersehen im nächsten Jahr!