Kirchenmusik

Orgelsinfonie in Sankt Georg Bensheim

Einer der berühmtesten Pariser Komponisten für die Orgel, Charles-Marie Widor, ist vor 75 Jahren gestorben. Anlass für Regionalkantor Gregor Knop, am Sonntag, 22. Januar um 17:00 Uhr die sechste seiner Orgelsinfonien an der Klais-Orgel in Sankt Georg Bensheim zu spielen.

Das gut halbstündige Werk in fünf Sätzen verbindet sinfonische Elemente wie im Sinfonieorchester mit wundervollen Melodien und dramatischen Effekten, die so nur an der Orgel möglich sind. Das neue 32-Fuß-Register verleiht der Sinfonie die gebotene Monumentalität.

Wegbereiter für Widor im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts war César Franck, der die Übertragung orchestraler Wirkungen auf die Orgel „erfunden“ hat, getreu seinem Ausspruch: „Meine Orgel? Sie ist ein Orchester!“ Von ihm erklingt zum Ausklang der Weihnachtszeit die „Pastorale“. Zwei Jahrhunderte früher war Francois Couperin einer der führenden Pariser Orgelvirtuosen, von ihm erklingen die Gloria-Sätze aus der „Messe pour les couvents“, der „Klostermesse“.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.