Kirchenmusik

Vorverkauf für Weihnachtsoratorium startet

Am 2. Weihnachtsfeiertag – 26.12. um 17 Uhr führen die Chöre an St. Georg in Bensheim das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach auf – zum ersten Mal nach sechs Jahren alle sechs Kantaten.

Bach selbst hat die sechs Kantaten Sonntag für Sonntag im Gottesdienst gespielt, sie aber beim Komponieren zyklisch angelegt. Es gibt z.B. eine fortlaufende Handlung, die nur dann vollständig ist, wenn man alle Kantaten hört, und es gibt einen Tonartenplan, der wie eine Großarchitektur dem Ganzen einen Rahmen gibt. Dieser ist nicht nur für Spezialisten interessant, sondern auch für den Laienhörer spürbar: Ein dramaturgischer Spannungsverlauf, der durch Weglassen einzelner Teile abgeschnitten würde.

In dem ca. zweieinhalbstündigen Konzert wirken neben Kammerchor, Jugendkantorei und Jungem Vokalensemble von St. Georg die Kurpfalzphilharmonie mit, außerdem namhafte Solisten:

Sabine Goetz (Sopran) war schon häufig mit ihrer klaren Stimme in Bensheim zu hören, Julia Diefenbach (Alt) gibt ihr Bensheim-Debut, Hans Jörg Mammel (Tenor) singt die Evangelistenpartie und die Tenorarien. Er ist einer der gefragtesten Tenöre im oratorischen Fach in Deutschland. Manfred Bittner (Bass) ist ein gern gehörter Solist in Bensheim, er wirkte schon im „Brahmsrequiem“ und im „Paulus“ mit.

Die Leitung hat Regionalkantor Gregor Knop. Eintrittskarten zum Preis von 18€ sind im Vorverkauf in der Apotheke am Hospital und bei der Touristinfo im Bürgerbüro erhältlich (Schüler 5€).