Pfarrei

Danke Maria Frey!

Nach 20 Jahren verlässt Maria Frey, die Leiterin der Kita Sankt Albertus Ende April unsere Einrichtung.

Maria-FreyAls Frau Frey am 1. Juli 1994 zunächst als Erzieherin begann, fand sie noch das klassische Modell “Kindergarten” vor. 1997 übernahm sie die Leitung und führte mit ihrem Team schon die Möglichkeit des Mittagessens für die Kita-Kinder ein.

Die Änderung des pädagogischen Konzepts hin zur Offenen Arbeit, das Projekt “Mittagessen für Schulkinder” gehören u.a. genauso in die Reihe ihres Schaffens wie der Neubau, die Veränderung der Außenanlage mit Hilfe der Eltern, 2012 die U3-Erweiterung (Kinder unter 3 Jahren).

Die Kita kooperiert mit dem Weltladen, dem Mehrgenerationenhaus, dem Seniorenheim St. Elisabeth, der Hemsberg-Grundschule.

Die Elternarbeit wurde auch durch ihre Ideen erweitert und viele Aktionen der Kinder, wie etwa der kleine Fastnachtszug am Rosenmontag mit “de Roabdigalle” zum Caritasheim, neu eingebaut.

Sankt Schorsch dankt Maria Frey für ihr Engagement, für viel Zeit über die Arbeitszeit hinaus und ihre Ideen, für ihren Einsatz für Kinder und Eltern und ihr Team in St. Albertus! Und wünscht Gottes Segen für ihre neue Aufgabe!