Gemeindeleben

Firmung in Sankt Georg

Nach über einem halben Jahr intensiver Vorbereitung wurden am Sonntag, 18. Mai 2014 in Sankt Georg 46 junge Christen von Ehrendomkapitular Klaus Forster gefirmt.

IMG_7834

Ein feierlicher, aber auch fröhlicher und schwungvoller Gottesdienst war der vorläufige Höhepunkt auf dem Lebens- und Glaubensweg der Jugendlichen. Wie es auf diesem Weg weitergehen wird wissen wir  freilich alle nicht, aber ihre Wünsche und Sehnsüchte diesbezüglich durften die Firmbewerber beim abschließenden Reflexionstreffen ganz geheim und im Stillen einer Papierblume anvertrauen, die sich dann in einer großen Wasserschale zu voller Schönheit entfaltete. Und was die jungen Christen von der Firmvorbereitung hielten durften sie etwas weniger geheim, aber natürlich anonym einem Reflexionsbogen anvertrauen. „War alles gut-nix zu meckern!“ War einer der vielen Rückmeldungen. Nicht sehr blumig und wortreich, aber ehrlich und direkt.

In diesem Sinne wünschen wir den Gefirmten alles Liebe und Gottes Segen.

Weitere Bilder (Zum Vergrößern auf das Bild klicken):