Gemeindeleben

Cornelia Tigges-Schwering zur Vernissage im Caritas-Zentrum

„Die Bilder des Lebens sind bunt“ mit Bildern von Ilona Nolte heißt eine Ausstellung im Bensheimer Caritas-Zentrum Franziskushaus, die am Dienstag, 3. Juni, um 10.30 Uhr eröffnet wird. Die Bilder werden während des Hessentags von 10.00 bis 16.00 Uhr in den Räumen der Einrichtung gezeigt. Im Interview spricht Cornelia Tigges-Schwering, Koordinatorin des Caritas-Zentrums, über die Ausstellung und das Engagement ihrer Einrichtung beim Hessentag.

Cornelia Tigges-SchweringFrage: Was zeigt die Ausstellung?

Cornelia Tigges-Schwering: Ilona Nolte hat 50 großformatige Bilder in leuchtenden Acrylfarben geschaffen, die aktive ältere Menschen zeigen: beispielsweise beim Boule, beim Tanzen oder beim Saunagang. Dazu kommen Porträts von älteren Prominenten wie Maximilian Schell oder Heidi Kabel. Mich begeistern diese Bilder aufgrund ihrer positiven Ausdruckskraft: man lacht, schmunzelt und freut sich beim Betrachten der Bilder. Ich denke, dass wir etwa 20 bis 25 Bilder bei uns im Caritas-Zentrum aufhängen werden. Auf Wunsch bieten wir auch eine Führung durch die Ausstellung an. Übrigens: Wer es während des Hessentags nicht schafft, kann sich noch bis Ende Juli die Ausstellung in unserem Haus ansehen.

Frage: Was bieten Sie beim Hessentag darüber hinaus an?

Tigges-Schwering: Während des Hessentags läuft von 9.00 bis 18.00 Uhr unser Cafébetrieb mit Frühstück, Mittagessen (mit einem vegetarischen Schwerpunkt) sowie Kaffee, Kuchen und Snacks am Nachmittag – wobei wir auch Fair Trade-Produkte anbieten. Unser Garten soll ein Ruheort, ein Ort zum Entspannen sein, wo man abseits des Hessentagstrubels einmal die Seele baumeln lassen kann. Man kann sich bei unserem Bücherschrank bedienen oder kostenlos ins Internet gehen. Und im Foyer richten wir einen Infopoint ein, an dem sich die Besucherinnen und Besucher über das Caritas-Zentrum Franziskushaus informieren kann – wir sind ja ein Mehrgenerationenhaus. Übrigens: Am zweiten Hessentags-Sonntag, 15. Juni, ist unser Haus geschlossen.

Frage: Warum engagiert sich das Caritas-Zentrum beim Hessentag in Bensheim?

Tigges-Schwering: Wir sind ein Teil der Katholischen Kirche in Bensheim. Da war es selbstverständlich, dass wir uns als Caritas am Hessentag beteiligen. Die Hessentagsmeile geht bis zum Marktplatz – wir sind ganz in der Nähe. Und ich denke, dass auch Besucherinnnen und Besucher den Weg zu uns finden werden.

Das Interview führte Alexander Matschak, Bischöfliche Pressestelle Mainz.

Weitere Informationen zum Programm der Katholischen Kirche an der Bergstraße im Internet unter www.hessentag-katholisch.de