Gemeindeleben, Thomas Groß: Erinnerungen

Birg mich im Schatten deiner Flügel

„Birg mich im Schatten deiner Flügel“ (Psalm 16,8) – dieses Wort passt sicher zur neuen Stele des Künstlers und Bildhauers Karlheinz Oswald.
Geschaffen zur dankbaren Erinnerung an Ihren viel zu früh verstorbenen Pfarrer Thomas Groß. Ein Kunstwerk voller Bewegung. Ein Kunstwerk, das den Betrachter bewegen kann, sich in die ausgespannten Arme Christi zu legen – ohne große Worte. Lassen Sie diese Skulptur zu Ihnen sprechen, schauen Sie bewusst hin, um sich Ihr Bild zu machen.

Segnung der Christus-Stele und Gedenktafel

Segnung der Christus-Stele und Gedenktafel

Ich selbst sehe in der Skulptur Anmut, eine Jugendlichkeit aber auch Wunden, Verletzungen. Der linke Arm zeigt in meiner Sicht auf das, was zurückliegt, zeigt für Sie, liebe Gemeinde auf die gemeinsamen Jahre mit Thomas Groß. Die rechte Hand der Christusskulptur wendet in meiner Betrachtung dem Neuen zu, dem, was unsere begrenzten Vorstellungen übersteigt.

Die Christusskulptur zeigt für mich eine geradezu tanzende Bewegung; Tanz ist Ausdruck der Freude an der Bewegung; die Füße Christi- scheinbar festgenagelt und doch bei genauem Hinsehen schon losgelöst, im Aufbruch ins Neue, ins Transzendente, ins Ewige. Trotz der tanzenden, schwungvollen Bewegung ist in dieser Skulptur eine Balance zu spüren, eine Stabilität, die trägt, ein in sich ruhen in aller Dynamik, ein ganz bei sich selbst sein. Jesu Augen sind geschlossen, er trägt die Maske des Todes, der Blick geht ins Innere, Wandlung, Übergang geschieht.

Ein Kunstwerk voller Bewegung, ein Kunstwerk, das bewegt und treffend an Ihren verstorbenen Pfarrer erinnert, der als Pfarrer und Dekan kreativ, ideenreich, mit Mut zum Neuen in Pfarrei und Dekanat vieles bewegt hat: in Seligenstadt und hier in Bensheim: nie opportunistisch; vielleicht für manche unbequem, doch von der Freude am befreienden Glauben bewegt.

Lassen wir uns aus der dankbaren Erinnerung an Pfarrer Thomas Groß und freilich auch in dankbarer Erinnerung an alle Pfarrer, die hier gewirkt haben, bewegen, motivieren, lebendige Gemeinde zu sein, couragiert Überzeugungen zu vertreten und Barmherzigkeit zu leben.
Jesus sagt: „bleibt in Bewegung¸ geht raus und seid meine Zeugen.“

Danke an den Künstler Karlheinz Oswald, danke allen, die sich für die Errichtung dieser Stele eingesetzt und die Anschaffung dieses Kunstwerkes ermöglicht haben.

Pfarrer Thomas Catta

Christus-Stele von Karlheinz Oswald