Gemeindeleben

Pfarreienverbund unterstützt AIDS Waisenhaus in Simbabwe

Zum ersten Mal unterstützen alle drei Kirchengemeinden des Pfarreienverbunds Bensheim mit einer besonders schönen Aktion das AIDS-Waisenhaus der Maria Ward Schwestern im simbabwischen Ort Amaveni. Die Erstkommunionkinder waren nach Fronleichnam eingeladen worden, ihre Kommunionkleider den Kindern in diesem krisengeschüttelten afrikanischen Land zu überlassen, um auch dort Gleichaltrigen einen besonders schönen und würdevollen Tag zu bescheren, wenn sie zum ersten Mal mit den Großen zusammen die Kommunion empfangen dürfen.

AIDS-Waisenhaus-in-Simbabwe

Sr. Thoma von Dahl, die zur Zeit aus Simbabwe auf Heimaturlaub in Deutschland ist, freute sich besonders über die wunderschönen Outfits, die bald viel Freude bereiten werden, zumal sie wieder und wieder benutzt werden. Die Kinder in Amaveni bekommen die Kleider nicht geschenkt, sondern nur für diesen besonderen Tag als Leihgabe. „Wir müssen dafür Sorge tragen, dass unsere Kinder im Kinderheim zunächst gut ernährt und mit den nötigen Medikamenten versorgt werden. Auch Schulbildung ist sehr wichtig.“ erklärt die schon über 40 Jahre in Afrika lebende Schwester, „Jedoch hat es auch etwas mit Würde und nicht zuletzt mit Lebensfreude zu tun, wenn ein Kind wenigstens ab und zu mal so richtig hübsch angezogen sein darf! Welchen schöneren Anlass könnte es für unsere Kinder geben, als wenn sie zum Tisch des Herrn eingeladen werden?“

Viele Bensheimer Kinder hatten nicht nur Kleidungsstücke gespendet, sondern auch ein Briefchen dazugelegt, einige sogar ein Foto. „Ein schönes Zeichen für die Kinder dort,“ freuen sich die Weltladenmitarbeiter bei der Übergabe, „denn dann merken auch die Empfänger, dass die Geld- und Sachspenden nicht vom Himmel fallen, sondern Menschen weit entfernt Anteil an deren Schicksal nehmen.“

So wird Sr. Thoma bei Ihrer Rückreise zumindest einen Teil der gespendeten Outfits wohl gleich mitnehmen können. In wenigen Wochen geht ihr Heimaturlaub zu Ende, deswegen ist auch nur noch bis Ende September Gelegenheit Kommunionkleider und Anzüge in den drei katholischen Pfarrbüros von Bensheim oder im Weltladen von Sankt Georg abzugeben.