Gemeindeleben

Gemeindefahrt von Sankt Georg: Kunst und Könige – Ewige Pracht in Madrid und Toledo

Bei wunderbarem hochsommerlichem Wetter verbrachte eine Gruppe unserer Gemeinde erfüllte Tage in Spaniens Hauptstadt. Unter der kompetenten Führung der Kunsthistorikerin Jenny Schmidt, die etliche schon von der Romreise im Mai kannten, wurde die Gruppe auf stets kurzweilige Weise durch Museen, Galerien, Kathedralen und das geschichtsträchtige Toledo geleitet.

Neben den großen Meistern im Prado oder den verwunschenen kleinen Gässchen im mittelalterlichen Toledo, kamen aber auch Geselligkeit und kulinarische Genüsse nicht zu kurz. Pfarrer Catta, der die Reise koordiniert und die Gruppe einfühlsam begleitet hatte, feierte mit den Teilnehmern am letzten Tag noch einen thematisch gestalteten Gruppengottesdienst im Kloster der franziskanischen Barfußschwestern Monasterio de las Descalzas im Zentrum von Madrid. Dort stand die Spanierin Theresia von Avila im Mittelpunkt, die mutig neue Wege ging, und von der wir auch heute noch vieles lernen können. So wurden Geschichte, Kunst und Glaubensinhalte geschickt zusammengeführt. Da wundert es nicht, dass die Teilnehmer sich bei dieser Gelegenheit auch ganz besonders herzlich bei Der Führerin Jenny Schmidt und Pfarrer Catta bedankten.

Gemeindefahrt von Sankt Georg: Kunst und Könige – Ewige Pracht in Madrid und Toledo

Das Bild entstand unmittelbar vor der Heimreise vor dem Königspalast in unmittelbarer Nähe zur Unterkunft der Gruppe, aus der sich viele schon auf die nächste Reise freuen. Im nächsten Jahr soll es nach Ravenna und Verona gehen, worauf man schon jetzt gespannt sein darf.