Gemeindeleben

Was wir nicht zu hoffen wagten ist fast gelungen

Unzählige Male fragten unsere Sternsingerkinder in diesem Jahr, ob ihr Sammelergebnis wohl für den so dringend notwendigen Bus in Monterilla reichen würde. Frau Dr. Kemmerer hatte uns gesagt, dass ein gebrauchter Bus wohl 15.000 Euro kosten würde. Wir versuchten die Erwartungen der Kinder ein wenig zu dämpfen, da der Betrag doch sehr anspruchsvoll war.

Santiago-Ipia-aus-Monterilla-hat-hier-seinen-großen-Wunsch-gemalt

Der kleine Santiago Ipia aus Monterilla hat hier seinen großen Wunsch gemalt: Ein Bus, der die Kinder auch in den kommenden Jah- ren sicher zur Schule und zurück bringen kann

Dank der Großzügigkeit der Spender und des unermüdlichen Einsatzes der Kinder während der Sternsingeraktion haben wir mit dem Sammelergebnis 2016 diesen Betrag nur um 300 Euro verpasst. Aber wer weiß, vielleicht kommen ja noch ein paar „Nachzügler“-Spenden, mit denen wir den Betrag doch noch komplett schaffen?! Allen Spendern und vor allem allen „Reyes magos de Bensheim“ (Heiligen Drei Könige von Bensheim) sei herzlich gedankt. Ein wesentlicher Beitrag zur Zukunftssicherung vieler Kinder wurde damit erreicht und ein bemerkenswertes Zeichen für Solidarität und gegen Gleichgültigkeit wurde gesetzt!