Gemeindeleben

Die Mischung macht`s – Jugendfreizeit in Assisi war ein voller Erfolg

Jugendfreizeit in Assisi war ein voller Erfolg

Wann hat man das schon mal, dass alle zufrieden sind? Die Teilnehmer mit den Betreuern und die Betreuer mit den Teilnehmern, allesamt mit dem Essen, dem Wetter und dem Programm? Das gibt’s nur im Paradies oder bei der „Sonne, Franz und Pasta“-Jugendfreizeit unserer Gemeinde in Assisi. Pfarrer Catta und seine erfahrenen Teamer Angela Schmidt, Doris Kellermann und Moritz Gerlach verbrachten mit 12 Jugendlichen eine unvergessliche Woche auf den Spuren des heiligen Franziskus.

Untergebracht in einem Selbstversorgerhaus unweit der Altstadt von Assisi, konnte die Gruppe viele abwechslungsreiche Ausflüge machen und Assisi von verschiedenen Seiten erkunden. Natürlich stand das Leben und Werk von Franziskus im Mittelpunkt und die Jugendlichen lernten allerhand über sein Leben und seinen Glauben, aber auch Spaß und Spiel kamen keineswegs zu kurz. So besuchte die Gruppe u.a. San Damiano, San Francesco, Santa Chiara, Santa Maria degli Angeli mit der Potiunkula, die Carceri, Monte Subasio und ein Jugendgebet in San Stefano, aber auch den Dom von Orvieto oder die mittelalterliche Innenstadt von Perugia.

In der Unterkunft standen Spiel und Gemeinschaft im Mittelpunkt und das Gelächter bei der Wasserschlacht hallte genauso über den Platz wie die vielen lustigen Aufgaben, die bei einem dynamischen Kennenlernspiel zu lösen waren und das das ganze Haus miteinbezogen.

Die spirituellen Impulse bei den Abendrunden wurden von zwei Teilnehmerinnen teilweise mit Gitarre und Querflöte begleitet und fanden genauso viel Anklang wie die Naturerlebnisse, wunderbare Landschaftseindrücke oder der gemeinsame Gottesdienst in einer kleinen Kapelle hinter den Kulissen der öffentlich zugänglichen Franziskus-Kirche.

Außerdem gab es auch noch einen weiteren inoffiziellen Teilnehmer. Den allseits beliebten Giorgio. Dank Giorgio, der täglich unermüdlich in der Küche im Einsatz war, wurde die Jugendfreizeit zur Feinschmecker-Reise. Tolle Pestos, Salate, frischgebackene Brötchen, und abwechslungsreiche Smoothies, Milkshakes und Limonaden fanden bei allen Assisi-Freunden größten Anklang und werden den Urlaub unvergesslich machen.