Gemeindeleben

Wallfahrt mit Lichterprozession

Am Vorabend des Festes Maria Geburt lud Pfarrer Thomas Catta zur alljährlichen zur Wallfahrt nach Dieburg ein. Schon im letzten Jahr war eine stattliche Gruppe aus Sankt Georg bei der Wallfahrt dabei und besonders von der Lichterprozession sehr angetan.

In diesem Jahr feierte der neue Mainzer Weihbischof Dr. Udo Bentz am Außenaltar der Gnadenkapelle mit der Wallfahrtsgemeinde ein festliches Pontifikalamt. In seiner beeindruckenden Predigt, legte er das erste Zeichen Jesu bei der Hochzeit von Kana aus, und führte den Gläubigen vor Augen wie nah und vorbildhaft Maria in Ihrem Handeln uns Menschen auch heute noch ist. Anschließend setzte sich die große Lichterprozession durch die Dieburger Innenstadt in Bewegung. Viele Dieburger hatte ihre Häuser geflaggt oder die Fensterbänke mit unzähligen Kerzen geschmückt. Mehrfach wurde im Gottesdienst darauf eingegangen, was uns bewegt, und dass in uns etwas in Bewegung kommen kann, wenn wir uns bewegen und wie wichtig und heilsam deswegen Wallfahrten und Pilgerwege sein können.

Unsere PGR-Vositzende Angela Schmidt wagte sogar den Fußmarsch nach Dieburg und kam nach vielen Stunden strammen Marschierens, Betens und in Gesellschaft einer 18köpfigen Pilgergruppe aus Hambach noch vor dem Bus aus Bensheim am Zielort an. Bei der gemeinsamen Heimfahrt im Bus konnte sie die Erfahrungen ihrer fast 40 km langen Wanderung mit den anderen Pilgern teilen.