Gemeindeleben

Sternsinger-Aktion mit Erfolg beendet

„Ihr zieht überall durch die Welt eine ganz helle Spur der Freundlichkeit, der Zuneigung und der Nächstenliebe. Eine Spur, die praktisch um die ganze Erde geht.“ Mit diesen Worten dankte Bundespräsident Gauck seinen kleinen Gästen sowie allen 300.000 Sternsingern, die in diesen Tagen unterwegs sind, um den Menschen in Deutschland den Segen zu zahllosen Menschen zu bringen. Zugleich sind sie damit zu einem Segen für benachteiligte Kinder in aller Welt geworden.

Abschluss Sternsingeraktion 2017

Vom 5. bis 7. Januar 2017 reihten sich auch die Sternsinger unserer Pfarrei in diese Tradition ein und sammelten Geld für ihr Patenprojekt in Monterilla in Kolumbien. Besonders zu erwähnen ist dabei auch der Einsatz der jüngsten Könige, die aus den Kindertagesstätten St. Albertus und Liebfrauen kamen.

Trotz eisiger Temperaturen, kalter Füße und Hände war die Motivation der Kinder und Begleiter riesengroß. Viele Kinder nahmen trotz der widrigen Bedingungen an mehreren Tagen teil. Allen Beteiligten gebührt dafür größte Anerkennung! Überwiegend trafen die Kinder auf offene Türen, hinter denen den Königen sogar manchmal angeboten wurde, sich bei einer Tasse Kakao im Haus etwas zu erholen. Um die Mittagszeit gab es jeweils ein leckeres Mittagessen und die Möglichkeit, sich wieder völlig aufzuwärmen, ehe es noch einmal für 2 bis 3 Stunden auf die Strecke ging. Am Tagesende wurden dann bei heißem Orangensaft und Brezeln die vielen Leckereien gerecht aufgeteilt, die die Kinder als Dankeschön für ihren Einsatz unterwegs erhielten. Den Kindern war anzumerken: Es hat Spaß gemacht und etliche wollen auch im kommenden Jahr wieder dabei sein.
Insgesamt 90 Kinder beteiligten sich in diesem Jahr in Bensheim und Lautertal. In Reichenbach konnten stolze 3.900,– Euro bejubelt werden und in Bensheim 8.500,–.

Damit können zwar noch nicht alle von einem Wirbelsturm getöteten 1500 Hühner der Schule in Monterilla ersetzt werden, aber für 1000 Hühner inkl. Futter für ein Jahr reicht es schon.

Liebe Kinder, das habt Ihr toll gemacht!!!!!

Wer nicht zuhause war, als die Sternsinger ihren Segen erteilten, kann auch nachträglich noch auf das unten genannte Konto seine Spende mit dem Stichwort „Sternsinger“ überweisen, denn jedes Huhn, sprich, jeder Euro hilft, die „helle Spur der Nächstenliebe“ noch deutlicher zu ziehen.
Den feierlichen Abschluss feierten St. Andreas in der Kirche in Reichenbach und die drei Bensheimer Gemeinden dieses Jahr in St. Laurentius mit einem Gottesdienst, in dessen Mittelpunkt das Thema „Wasser schenkt Leben“ stand. Pfarrer Poggel dankte allen Kindern, Jugendlichen und Helfern in der Organisation der Aktion sowie den Spendern, die damit auch in Bensheim ein deutliches Signal der Solidarität gesetzt haben.

Pfarrei St. Georg, IBAN DE08 5095 0068 0001 0085 07