Gemeindeleben

Narrenmesse in St. Georg

Am Fastnachtssonntag war das Hochamt in St. Georg wiedermal ein fröhlicher, von der Freude am Geschenk des Lebens bestimmter Gottesdienst, mit einer Predigt in gereimter Form. Pfr. Catta hatte einen Plüschaffen mitgebracht und das possierliche Tierchen unterstütze die Predigtgedanken, die obgleich lustig und gereimt, nicht minder tiefsinnig waren und das Gottesvolk in den Bänken aufklärte, wer sich eigentlich wann und warum zum Affen macht.

Mit dabei waren auch die Bensheimer Fastnachtsvereine (die u.a. zusammen mit dem Bürgermeister und der Fraa vunn Bensem die Fürbitten vortrugen), der  Trommlerchor der BKG und die Mainzer Gesangsgruppe „Die Konfettis“. Die schwungvollen Lieder der Gruppe begeisterten die Bensheimer Katholiken so sehr, dass am Ende des Gottesdienstes eine Zugabe lautstark eingefordert und auch gewährt wurde.

Die  Gruppe „Konfettis“, acht Sängerinnen und Sängern und vier Musiker, verstanden es schon im vergangen Jahr, ihr Publikum in Sankt Georg zu begeistern. Als Akteure in der Fastnachtshochburg Mainz und fester Bestandteil der Fastnachtssitzungen des größten Mainzer Karneval Vereins (MCV) gelten die „Konfettis“  als eine der populärsten Gesangsgruppen im Großraum Rhein-Main. Auch bei einem Adventskonzert im Dezember letzten Jahres avancierte die Gruppe zum Publikumsliebling in Bensheim und so versprachen die Musiker am Ende des Gottesdienstes auch wiederzukommen, was von den Gottesdienstbesuchern mit tosendem Applaus zur Kenntnis genommen wurde.

Nach dem Fastnachtsgottesdienst waren die Gottesdienstbesucher zu einem Sektumtrunk eingeladen, wo sie wenn sie Glück hatten noch einen der letzten Bensemer Bommel ergattern konnten…