Gemeindeleben

KjG St. Georg Bensheim

Wir, die knapp siebzig aktiven Mitglieder der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) Sankt Georg Bensheim, engagieren uns mit der Unterstützung von vielen ehemaligen Mitgliedern, Freunden und der Pfarrei für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Durch Projekte und offenen Angebote bieten wir Raum für Begegnungen und Beziehungen, gemeinsame Erlebnisse und gemeinsames Handeln. In unserem Verband erfahren Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, dass sie ernstgenommen werden und nicht allein stehen. Unsere zentralen Ziele sind die Unterstützung der verantwortlichen Gestaltung des Lebens und der Entwicklung eigener Lebensperspektiven, das Aufgreifen von Anliegen und das Ermutigen diese in der Gesellschafft zu vertreten, das Anbieten einer wirksame Interessensvertretung in der Öffentlichkeit und das Schaffen gleicher und gerechter Lebensbedingungen für alle.

Organisiert sind wir im Dekanat Bergstraße Mitte im Diözesanverband Mainz und stehen im regen Austausch mit den anderen KjGs in diesem Bezirk. Demokratisch und gleichberechtigt wählen bei uns die Leitungen und entscheiden über die Inhalte und Arbeitsformen des Verbandes. Während auf Bundesebene Entscheidungen vom Bundesverband ist der Bundesverband getroffen werden, übernehmen bei uns neben der KjG-Leitung, welche aus vier Mitgliedern besteht, auch die Zeltlagerleitung, der Kassenwart und der Kassenprüfer, die Hausmeister und die Materialwarte leitende Funktionen.

Neben dem jährlichen großen Zeltlager (03.08. bis 10.08.), organisieren wir so Gruppenstunden und Aktionen (z.B. Filmeabende, Singen am Lagerfeuer oder  Weihnachtsfeier) unterstützen unsere Pfarrei sowie gemeinnützige Organisationen und nehmen an (überregionalen) Veranstaltungen und Projekten teil. Unser räumliches Zentrum liegt dabei in den Jugendräumen über dem Kolpinghaus, während unser Material im Keller der Kirche lagert.

Wer Kontakt zu uns aufnehmen oder weiter Informationen über uns einholen will, sollte unsere Internetseite www.kjg-bensheim.de sowie unsere Facebook-Präsenz besuchen oder uns direkt ansprechen. Wir würden uns freuen.