Gemeindeleben

Brücke nach Indien

Die Mitglieder unseres Weltladens konnten kürzlich aus den Erträgen des Weltladens und dem Erlös des Misereor Sonntags eine Spende von 1.000 Euro überweisen. Ramu Kumar, PGR – Mitglied in St. Georg und gleichzeitig im Vorstand des Vereins Vanakkam Cuddalore nahm die Nachricht gerne entgegen.

Hinter dem Namen Vanakkam Cuddalore verbirgt sich eine besondere Geschichte.  Seit Jahren steht der Weltladen mit dem indischen Pater Raja in Kontakt und unterstützt dessen Arbeit in seiner indischen Gemeinde Cuddalore, die im Bundesstaat Tamil Nadu in Südindien liegt.  Pater Raja unterhält dort ein Kinderheim, in dem ca. 25 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren betreut werden.  Ein weiteres wichtiges Projekt ist die Nachhilfe für Kinder auf den Dörfern, die den Anschluss an die Schulbildung zu verlieren drohen. Die Bildung der Kinder stellt einen wichtigen Schlüssel für eine bessere Zukunft dar, um sie vor der Armutsfalle und dem gesellschaftlichen Abseits zu bewahren.  Darüber hinaus setzt sich Pater Raja für die Frauen in seiner Gemeinde ein. Er bietet ihnen Nähkurse an. Das stärkt die Frauen in ihrem Selbstbewusstsein und unterstützt ihre wirtschaftliche Bedeutung in der Familie.

Ramu Kumar kennt Pater Raja aus der Studienzeit bei den Schönstatt Patres in Vallendar/Rhein. So war es naheliegend, Kontakte zu den Mitgliedern des Weltladens zu knüpfen.  Der Verein Vanakkam Cuddalore, was wörtlich „Willkommen in Cuddalore“ heißt, setzt ganz auf ehrenamtliches Engagement. Jede Spende und jeder Beitrag fließt zu 100% in die Projekte in Indien. Wer die Arbeit unterstützen will, kann dies auch über folgende Bankverbindung tun: IBAN: DE94670923000007134509. Näheres über den Verein finden sie unter: www.vanakkam-cuddalore.de

Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Weltladens St. Georg sind jedenfalls froh, dass sie mit dem Gewinn von fair gehandelten Produkten wieder wichtige Projekte für eine gerechtere und friedvollere Welt unterstützen können.