Im Fokus
Schreibe einen Kommentar

Neujahrskonzert des Jungen Vokalensembles in St. Georg

Das Junge Vokalensemble der katholischen Stadtgemeinde St. Georg in Bensheim ist mit 25 jungen Sängerinnen und Sängern zu einem hörenswerten a-cappella-Ensemble herangewachsen.

Das Junge Vokalensemble der katholischen Stadtgemeinde St. Georg.

Nachdem eine Konzerteinladung den Chor im Herbst 2018 nach Bad Dürkheim geführt hat, soll auch ihr Stammsitz in Bensheim, die Pfarrkirche St. Georg, außerhalb des Gottesdienstes profitieren. Mit einem Programm aus englischer Weihnachtsmusik und deutschen a-cappella-Kompositionen vorwiegend des 20. Jahrhunderts präsentieren die erfahrenen Nachwuchssänger am Sonntag, 20.01.2019 um 17 Uhr in der katholischen Stadtkirche St. Georg ein buntes Konzertprogramm mit Werken von vier bis acht Stimmen. Nicht fehlen dürfen natürlich englische Carol-Klassiker von John Rutter und David Willcocks wie „Candelight Carol“, „Nativity Carol“, „Away in a manger“, zu hören werden aber auch weniger bekannte Titel sein wie „Infant holy“ und „Jacob’s ladder“.

Im nicht-weihnachtlichen zweiten Teil geht es um Klassiker der Moderne wie Knut Nystedt und Vytautas Myskinis mit deren Werken „Laudate Dominum“, „Gloriosa dicta sunt“ und anderen. Den Höhepunkt in der Stimmenanzahl bietet Felix Mendelssohns „Frohlocket, ihr Völker auf Erden“ mit acht Stimmen, den Schlusspunkt des Programms bildet Edward Elgars „The Shower“.

Marta Chorzynska an der Orgel wird den Chor bei einigen Stücken begleiten und Werke von Johann Sebastian Bach und César Franck beisteuern, die Leitung hat Regionalkantor Gregor Knop. Der Eintritt ist frei.

Text und Bild: Gregor Knop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.