Gemeindeleben

Impressionen von der Narrenmesse 2019

Am Fastnachtssonntag, 03.03.2019, war der Hauptgottesdienst um 10:30 Uhr in St. Georg wiederum ein fröhlicher, von der Freude am Geschenk des Lebens bestimmter Gottesdienst, mit einer Predigt in gereimter Form und mit schwungvollen Liedern; es wurde auch geschunkelt. Mit dabei waren die Bensheimer Fastnachtsvereine, der Trommlerchor der BKG und die Mainzer Gesangsgruppe „Die Konfettis“.

Hier die Begrüßungsrede in der Narrenmesse 2019 durch Pfr.Catta:

Gell Ihr Leute, das war schee
Die Trommler von der BKG,
gaben alles, ach wie fein,
zum Einzug der Fastnachter aus Bens + Heim.
Ja, Narren sind es, die sich trauen
auf die Pauke mal zu hauen

Mit Trommelwirbel ich begrüße(l)
die Roten Funken dort vom Griesel
im Parktheater in diesem Jahr
die Funken erfreuten die Narrenschar
ich grüße die BKG, die viel Applaus
erhielt dies Jahr im Kolpinghaus.
Dort seit 66 Jahren auf die Pauke hauen
unsere närrischen Fastnachtsfrauen
willkommen den Aktiven der Frauenfastnacht
in St. Georg wie es singt und lacht.

Ne Frau, die hoffentlich jeder kennt
Christine Deppert, die Chefin vom Stadtparlament
grüße ich mit sehr viel Herz,
zur Narrenmesse heut im März.

Willkommen Euch, Ihr lieben Leute,
Fastnacht feiern, das macht Freude.
Überall nur fröhliche Gesichter
entschuldigen lässt sich Bürgermeister Richter
er grüßt aus Mohac, unsrer Partnerstadt
die vielleicht auch ne schöne Fastnacht hat.

Narren braucht es überall,
nicht nur heut an Karneval.
Narren sind es, die sich trauen
auf die Pauke mal zu hauen,
um uns Bürger drauf zu trimmen,
neue Lieder anzustimmen.
Lieder, die lustig jubilieren
statt zu meckern, lamentieren

Neue Lieder, die begeistern,
mit Schwung das Alltagsgrau zu meistern.

Heute hau‘n wir auf die Pauke, Leute
so ein Tag, so schön wie heute.
heute wollen wir nicht klagen;
Ärger schlägt nur auf den Magen.
Heute wollen wir nicht schweigen
Lobt Gott mit Pauken und mit Reigen;
so steht‘s schon in der Bibel drin
Und was dort steht, das macht Sinn

Wir all sind glücklich, ja das stimmt,
dass die „Konfettis“ wieder gekomme sind
nicht nach Heprum, nicht nach Lorsch
sondern nach Bensem, nach St. Schorsch,
Ihr Konfettis seid uns wischtisch.
Euer Bensemer Fans, die freu‘n sich richtisch
Ihr zieht uns an wie ein Magnet
Ihr wisst, wie echte Fastnacht geht
lasst Euer „Musigg“ jetzt eraus
Willkommen hier im Gotteshaus.

Text: Thomas Catta

Bilder: Doris Kellermann/Frank Wienand

1 Kommentare

  1. Ursula Schultze sagt

    So eine tolle Faschingssonntagsmesse habe ich in meinem Leben (bin 73) noch nie erlebt.
    Mir sind beim Singen und Gemeinschaftsgefühl oft vor Freude die Tränen gekommen.
    Vielen Dank an Alle .Das ganze Gotteshaus strahlte.

    Herzlichst Ursula Schultze

Kommentare sind geschlossen.