Gemeindeleben

Stärker als der Tod

Ostersteine: Zeichen der Hoffnung

Der Stein ist untrennbar mit der Ostergeschichte verbunden: Als die Jünger zum Grab Jesu eilen, ist der Stein weggerollt und das Grab leer. So wird der Stein zum Symbol für die Botschaft, dass die Liebe stärker ist als der Tod- eine Botschaft, die in diesen Tagen für viele eine ganz neue Bedeutung bekommt.

Das Werk „Kirche im Dialog“ der Nordkirche hat die Aktion „Ostersteine“ ins Leben gerufen, die auf große Resonanz in ganz Deutschland stößt:

Menschen gestalten Steine mit einem österlichen Symbol, einer kurzen Botschaft oder einem guten Wunsch und legen diese an Ostern in der Stadt aus, vor ihrem Haus, an Bushaltestellen, vor Kirchen und an öffentlichen Plätzen, damit Andere sie finden. 

Auch wir rufen die Gläubigen in den Kirchengemeinden und alle Interessierten dazu auf an dieser Aktion teilzunehmen. So könnten wir an Ostern viele Hoffnungszeichen in den Straßen Bensheims finden, die Freude schenken und Mut machen, aber auch die Verbundenheit im Glauben ausdrücken.

Unter #stärkeralsdertod sowie #kircheimdialog können Fotos der Steine bei Instagram oder Facebook gepostet werden, so dass Menschen auch auf diese Weise in einen Dialog über die Osterbotschaft treten können. 

Text: Sabine Eberle
Bilder: „Kirche im Dialog“ und Familie Schäffer