Gemeindeleben

Neues aus Sankt Georg

Moritz Gerlach – Aufnahme in die Gemeinschaft der Priesterkandidaten  (Admissio)
Der in der Gemeinde St. Georg beheimatete Seminarist Moritz Gerlach wird nach Abschluss seines Philosophie- und Theologiestudiums am Ersten Adventssonntag 2020  in der Kirche des Priesterseminars in Mainz in einer Zeremonie im geschlossenen Kreis in die Gemeinschaft der Priesteramtskandidaten der Diözese Mainz aufgenommen. 
Derzeit absolviert Moritz Gerlach den sogenannten „Pastoralkurs“ und wird am 17. April 2021 die Weihe zum Diakon und am 16. Juli 2022 im Mainzer Dom die Weihe zum Priester empfangen und am 17. Juli 2022 seine Erste Hl. Messe (Primiz) in St. Georg feiern. Wir wünschen Moritz Gerlach Freude an seiner Berufung und Gottes Wegbegleitung.

60 Jahre St. Andreas Reichenbach
Vor 60 Jahren, am 20. November 1960, konsekrierte Bischof  Albert Stohr die St. Andreaskirche in Reichenbach; die meist heimatvertriebenen Katholiken im Lautertal und Modautal freuten sich, nun ein Zuhause für die Seele zu haben, in der neuen Kirche Gottesdienstgemeinschaft erleben zu dürfen, auch nach außen sichtbar im Ortsbild Reichenbachs zu sein. Inzwischen ist St. Andreas Teil der St. Georgsgemeinde in Bensheim und hat sich doch seine Identität bewahrt.
Aufgrund der aktuellen Pandemie soll das Jubiläum der St. Andreaskirche im nächsten Jahr 2021 im Rahmen eines ökumenischen Sommerfestes nachgefeiert werden.

Eröffnung des neuen Glockenspiels in St. Georg
Im Anschluss an die 11:00 Uhr-Messe soll am Ersten Adventssonntag zum ersten Mal das neue Glockenspiel in St. Georg erklingen. Die Pfarrgemeinde St. Georg dankt Herrn Dr. Jochen Henke für die Imitierung und Finanzierung des Glockenspiels, das künftig täglich um 8:30 Uhr, 11:30 Uhr, 15:00 Uhr und 19:30 Uhr zu hören sein wird und nach Wunsch des Spenders alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere die Kinder der Stadt Bensheim erfreuen soll. Die Auswahl der Lieder variiert passend zu den Jahreszeiten und den Festen des Kirchenjahres.

Marktbrunnenkrippe  – Adventsliedersingen auf dem Weg zur Krippe
Der Brunnen auf dem Bensheimer Marktplatz wird zur Adventszeit durch die Kindertagesstätten Liebfrauen und St. Albertus in eine große Krippenlandschaft verwandelt werden; Dargestellt werden der Prophet Jesaja aus dem Alten Testament, Johannes der Täufer als Vorläufer Jesu, die Heilige Familie und die Sterndeuter aus dem Morgenland. An allen Adventssonntagen sind die Gottesdienstbesucher im Anschluss an die 11:00 Uhr Messe eingeladen mit Unterstützung der Stadtkapelle einige Adventslieder vor der Kirche zu singen, mit jedem Adventssonntag soll das Adventsliedersingen ein Stück näher der Krippe stattfinden und die Freude auf Weihnachten steigern.

Rorategottesdienste in St. Georg
Auch in diesem Jahr werden an den Freitagen im Advent (4.12./11.12./18.12.) um 06:30 Uhr Rorategottesdienste bei Kerzenschein in der Stadtkirche St. Georg gefeiert – gemäß den Hygienevorschriften nehmen die Mitfeiernden nicht im Chorraum, sondern auf den Bänken des Kirchenschiffes Platz. Aufgrund der aktuellen Situation ist in diesem Jahr kein gemeinsames Frühstück möglich. 

Heiligabend auf dem Parkdeck
Besondere Situationen brauchen besondere Ideen. Um mit dem nötigen Abstand in Gemeinschaft Weihnachtslieder singen zu können, was im Kirchengebäude derzeit nicht möglich ist, lädt die Pfarrgemeinde St. Georg die Gläubigen des Pfarreienverbunds an Heilig Abend  um 15:00 Uhr, 16:30 Uhr und 18:00 Uhr zu „Musikalischen Weihnachtssegen“ , zu 30 minütigen Andachten mit kleinem Krippenspiel, Kurzpredigt, Liedersingen mit Trompetenbegleitung und Segen auf das geschmückte obere Parkdeck des Parkhauses Platanenallee ein, bei ungünstiger Witterung auf das vorletzte, überdachte Parkdeck. Sitzgelegenheiten sind nur wenige vorhanden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt; daher erbitten wir um telefonische Anmeldung unter 06251/175160) oder per Mail an info@st-georg-bensheim.de bis spätestens 3. Adventsonntag, 13. Dezember 2020.

Am Ersten und Zweiten Weihnachtsfeiertag feiern wir um 09:00 Uhr und 
11:00 Uhr in St. Georg Hl. Messe; der Jahresschlussgottesdienst ist am Silvestertag um 16:00 Uhr, für alle Gottesdienste bitten wir um Anmeldung. Anmeldungen zu den Gottesdiensten sind ab dem 23. November 2020 möglich.