Gemeindeleben

Gelungener Startschuss für die zweite Phase des pastoralen Weges

„Zuversicht statt Wetterapp“ – das könnte auch die Überschrift des gemeinsamen Gottesdienstes der katholischen Gemeinden Bensheim, Zwingenberg und Lautertal gewesen sein, der am 18.09. im Kronepark Auerbach gefeiert wurde.

Mit diesem Gottesdienst starten die Kirchengemeinden in die zweite Phase des pastoralen Weges im Bistum Mainz. 

Viele fleißige Helferinnen und Helfer aus allen beteiligten Gemeinden waren mit Enthusiasmus und Kreativität in die Vorbereitungen des Gottesdienstes und des Rahmenprogramms eingebunden. Der Kronepark als geographischer Mittelpunkt der neuen Pfarrei bot sich als Veranstaltungsort an, und er erwies sich als optimal. 

Dank vieler helfenden Hände, war der Auf- und Abbau zwar aufwendig aber zügig geschafft, und ein schwungvoller, Gemeinschaft stiftender Gottesdienst konnte gefeiert werden.

Musikalisch umrahmt wurde die Messe vom Fehlheimer Kirchenmusikverein, dem jungen Vokalensemble und der Pfarrgruppenband. Im Gottesdienst gab es immer wieder Aktionen, die die Gläubigen zu Austausch und Begegnung einluden. Und auch im Anschluss an die Messe war bei bereitgestellten Erfrischungen und Snacks Gelegenheit, sich zu begegnen und kennenzulernen.

Zuvor aber präsentierten sich noch ganz kurz die bereits seit längerer Zeit arbeitenden Projektgruppen und die teilweise neuen Hauptamtlichen des pastoralen Teams.

Hier ein paar Impressionen aus dem Kronepark: