Kopfzeile

7. Ausgabe / Juni 2015

Sankt Georg swingt

Liebe Freundinnen und Freunde von St. Georg!

„St. Georg swingt" – unter diesem Motto steht unser Pfarrsommerfest am 11. und 12. Juli 2015. In der Swingära näherten sich Entertainment und Kunst sehr dicht; der Jazz machte Kompromisse, um populär zu werden und bewahrte sich doch seine Eigenheiten. Darauf kommt’s an, gemeinschaftsfähig, kommunikativ zu sein, keine Eigenbrötler, aber doch sich nicht verbiegen zu lassen, nicht in der Masse aufzugehen, sondern die eigene Originalität zu wahren. In hoffentlich großer Gemeinschaft feiern wir am Sonntag des Pfarrfestes um 10:30 Uhr einen schwungvollen Swing-Gottesdienst.

Den Gottesdienst und den sich anschließenden Jazzfrühschoppen wird die Frankfurter Jazz-Band „red hot hottentots“ gestalten. Sieben Musiker, vier davon in der HR- Bigband, gemeinsam mehr als 300 Jahre Erfahrung in der Jazz-Szene, präsentieren aus den klassischen Wurzeln des Jazz schöpfend, kreativ und abwechslungsreich, eigene Arrangements. Den Jazzfrühschoppen wird der Wirtschaftsjournalist, Börsenfachmann und Entertainer, Frank Lehmann, vom Hessischen Rundfunk moderieren. Nach den red hot hottentots erleben wir die Frankfurter a capella Band „Noizebox“ mit fetten Bässen, funky Grooves und souligen Vocals. Aus Bensheim swingen: „cross 22“, „St.Georg Allstars“, „X-Praise“ und „Esperanza“.

Herzlich lade ich Sie ein dabei zu sein – bei „Sankt Georg swingt“. 







Ihr Pfarrer Thomas Catta

---

„St. Georg swingt“ – Einladung zum Pfarrsommerfest

Samstag, 11. Juli 2015
17:00 Singspiel „Samson swingt“ Kinderkantorei 
ab 18:00 Live Musik mit den Bands „cross 22“ – „Sankt Georg Allstars“ – X-Praise

Sonntag, 12. Juli 2015
10:30 Swing-Gottesdienst mit den red hot hottentos
12:00 Jazzfrühschoppen mit den red hot hottentots + Frank Lehmann (HR)
danach Darbietung der Kita Liebfrauen, A Capella Band „Noizebox“ und die Bands X-Praise und Esperanza,
18:00 Losziehung mit der Fraa vun Bensem
18:15 Versteigerung mit Harry Hegenbarth

Außerdem Tombola, Menschenkicker, Kinderprogramm. 

Weitere Informationen

---

Frankfurter Evangelienspiel mit Frank Lehmann

Sonntag, 4. August 2015 – 14:00 Uhr - Fahrt zum Frankfurter Evangelienspiel; geselliger Abschluss in einem Lokal vor den Toren Frankfurts.

Seit dem Jahr 2000 gibt es das Frankfurter Evangelienspiel. Der Ort ist der Schulhof der Frankfurter Liebfrauenschule. In 12 Bildern aus dem Leben Jesu werden bekannte und weniger bekannte Evangelien in historischer und moderner Form gespielt. Im Mittelpunkt steht das Leben Jesu, sein Engagement für die Benachteiligten und seine Beziehung zu den Menschen.

Szenen seines Lebens werden in historischen, aber auch modernen Gewändern gespielt. Abgerundet wird das Stück durch Passagen mit Tanz und Gesang. Die 120 Evangelienspieler sind Menschen aus allen Generationen, Nationen - auch aus verschiedenen Religionen. Gesunde und Kranke, Hörende und Gehörlose, Behinderte.

Mit dabei ist der Wirtschafsjournalist und Börsenfachmann, Frank Lehmann, vom Hessischen Rundfunk. Organisiert wird das Evangelienspiel von „Lukas 14 e.V.“, einem unabhängigen Verein für Menschen mit und ohne Behinderungen, für Menschen, die guten Willens sind, die Integration, Toleranz und Respekt im Evangelienspiel praktizieren wollen.

Busfahrtkosten: € 20,00 - Karten Evangelienspiel: kostenfrei. Anmeldung über das Pfarrbüro St. Georg.

Weitere Informationen

---

Kunstreise Madrid und Toledo

5. - 9. Oktober 2015

Für die Kunstreise nach Madrid und Toledo sind vier Plätze frei geworden; Informationen und Anmeldung über das Pfarrbüro St. Georg.