Chorkonzert zum Abschluss der 14. Bachtage im Kreis Bergstraße

Datum/Zeit: 27. Mai 2018 / 19:30

In der kath. Kirche „Erscheinung des Herrn“ in Heppenheim!

Am Sonntag, 27. Mai um 19.30 Uhr singt der Kammerchor St. Georg Bensheim in der katholischen Kirche „Erscheinung des Herrn“ in Heppenheim zum Abschluss der 14. Bachtage im Kreis Bergstraße.

Auf dem Programm stehen Werke vor allem von Felix Mendelssohn, das darunter sein großer „42. Psalm“: Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser. Das rund 25minütige Werk, eigentlich mit großem Orchester, erklingt in einer Bearbeitung für Solosopran, Chor und Orgel. Die Jäger-und-Brommer-Orgel kann dabei ihre klanglichen Stärken voll ausspielen. Sie wird gespielt von Anna Pikulska, einer jungen Orgelspezialistin aus Mainz, die bereits durch Studienreisen und darauf aufbauende CD-Aufnahmen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Außerdem erklingen besondere a-cappella-Werke der Romantik wie Edvard Griegs „Ave maris stella“, Josef Rheinbergers „Ave Maria“ und Mendelssohns „100. Psalm“.

Vervollständigt wird das Programm durch Mendelssohns Orgelsonate Nr. 4 in B-Dur und einige „Biblische Lieder“ von Antonin Dvorak. Hierzu konnte die aufstrebende Sopranistin Marina Herrmann aus Gau-Algesheim verpflichtet werden, deren Stimme sich besonders durch dramatische Gestaltungskraft  und eine leuchtende Höhe auszeichnet.

Die Leitung hat Regionalkantor Gregor Knop, Eintrittskarten zum Preis von 9,- € sind nur an der Abendkasse erhältlich, die um 19 Uhr öffnet.