Exkursion „Liturgie und Raum“ nach Würzburg

Datum/Zeit: 16. Januar 2015-17. Januar 2015 / Ganztägig

Veranstaltungsort: Würzburg, , Würzburg

Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, der Leiter des Kunstreferates der Diözese Würzburg, Theologe und Maler. (Foto: Pressestelle Ordinariat Würzburg)

Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, der Leiter des Kunstreferates der Diözese Würzburg, Theologe und Maler. (Foto: Pressestelle Ordinariat Würzburg)

KURZFRISTIG SIND NOCH ZWEI PLÄTZE FREI GEWORDEN.

Interessierte Gemeindemitglieder sind zu einer Exkursion nach Würzburg zum Thema  „Liturgie und Raum“ eingeladen. Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, der Leiter des Kunstreferates der Diözese Würzburg, Theologe und Maler informiert in einem kurzen Referat über die Entwicklung des Gottesdienstraumes von den Anfängen der Urgemeinde über die ersten christlichen Basiliken bis zum Verständnis des Kirchenraumes nach dem Zweiten Vatikanischen Konzils.

Dr. Lenssen hat in den letzten Jahren die Würzburger Innenstadtkirchen neu-gestaltet und alte mit neuer Kunst zusammengeführt. Seine Intention ist, offene, freundliche Gottesdiensträume zu schaffen, die zu einer lebendigen Teilnahme an der Liturgie einladen. Seine Ansichten finden viele Freunde stoßen aber auch auf Ablehnung.

Dr. Lenssen hat die Verantwortung für ein neues Kunst- und Liturgie-Konzept im Rahmen der Renovierung des Würzburger Doms im Jahre 2013 getragen.

Dr. Lenssen wird die Bensheimer Gruppe durch die Würzburger Augustinerkirche, die Neumünsterkirche und den Würzburger Kiliansdom führen und seine Neugestaltungsideen und sein Liturgieverständnis erläutern. Die Exkursion beginnt am Freitag, 16. Januar 2015 am Abend mit dem Abendessen und dem Referat „Liturgie und Raum“ und wird am Samstag mit der Führung durch die genannten Kirchen fortgesetzt; zum Abschluss ist ein Gottesdienst geplant. Rückkehr nach Bensheim am späten Samstagnachmittag

Übernachtung im Exerzitienhaus Kloster Himmelspforten in Würzburg (Übernachtung im EZ/Frühstück: 52,00 €).

Online-Reservierung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.