Sonntag der Weltmission

Datum/Zeit: 24. Oktober 2021 / 09:00

Veranstaltungsort: Sankt Georg, Marktplatz 10, 64625 Bensheim

Anlässlich des Weltmissionssonntags, der in Bensheim am 24.10. begangen wird, haben sich die Verantwortlichen des Pfarreien-Verbundes etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Zusätzlich zu den traditionellen Angeboten haben die Ehrenamtlichen ein Zoom-Treffen mit Monsignore Dr. Polycarb Chuma Ibebuike aus Nigeria organisiert. „Wer kann sich schon wirklich vorstellen, wie Kirche in einem Land wie Nigeria funktioniert? Dort gibt es völlig andere Herausforderungen, als wir sie hier kennen.“ Sagt Doris Kellermann vom Vorbereitungskreis. „Da ist es natürlich praktisch, dass wir mit den modernen Kommunikationsmethoden auch mit Nigeria eine direkte Verbindung herstellen können und aus erster Hand unmittelbar und ungeschönt erfahren, wie die Situation vor Ort ist.“

„Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun!“ lautet die Botschaft von missio in diesem Jahr. Als Themenland wurde Nigeria wegen seiner besonders prekären Situation ausgewählt. Dort wird zum Beispiel das Leiden der Frauen immer schlimmer. Die Zahl der Vergewaltigungen nimmt zu, die Anzahl der Witwen, Waisen und Binnenvertriebenen steigt. Dazu kommt die stete Bedrohung durch Terrororganisationen wie Boko Haram und politisch und ethisch motivierte Differenzen.
Der Missio-Sonntag wird zum zweiten Male bensheimweit mit einem einheitlichen Gottesdienst in allen Kirchen gefeiert. Nach den Gottesdiensten werden überall Solibrote gegen Spende angeboten und im Weltladen konnte man Kochboxen mit einem traditionellen nigerianischen Gericht bestellen.

Folgende Gottesdienste im Pfarreienverbund am Wochenende thematisch an der Missio-Aktion ausgerichtet sein:

  • Samstag, den 23.10., um 18 Uhr in St. Laurentius
  • Sonntag, den 24.10.,
    • um 9 und um 11 Uhr in St. Georg
    • um 9.30 Uhr in St. Andreas
    • um 11 Uhr und 18.30 Uhr in Hl. Kreuz

Die Vorbereitenden aus den verschiedenen Gemeinden laden dazu alle Interessierten ganz herzlich ein und bitten um eine Anmeldung über das jeweilige Pfarrbüro: